Staatliche Grundschule "Albert Schweitzer" Thamsbrück

Thamsbrücker Hauptstraße 18

99947 Bad Langensalza - OT Thamsbrück
 

Tel.: 03 60 3. 84 65 10

Tel. Hort: 03 60 3. 89 29 500
Fax: 03 60 3. 81 60 81
gs-thamsbrueck-sek@t-online.de

Aktuelle Termine, Veranstaltungen, 
Berichte und Bilder

Im November, Dezember, Januar und Februar freuen wir uns auf:

                         

November 2019

01.11.2019 Crosslauf Schule 3.-5. Std.

12.-16.11.2019  Lesewoche im Hort

13.11.2019 Lesefest zum bundesweiten Vorlesetag im Hort

19.11.2019 Schultanzprojekt

26.11.2019 Informationselternabend Klasse 4 – Weiterführende Schulen 19.00 Uhr

Dezember 2019

02.12.2019 Weihnachtssingen 1.Std.

06.12.2019 Nikolausfeier am Nikolausturm, Programm Klasse 2

06.12.2019 Nikolausüberraschungstag Hort

07.12.2019 Weihnachtsmarkt Programm Klasse 2

09.-10.12.2019 Schulanmeldung 14.00-17.00 Uhr

17.12.2019 Theaterbesuch Waidspeicher Erfurt

20.12.2018 Weihnachtssingen 1.-2.Std.

20.12.2018 Weihnachtsprojekttag mit Weihnachtsfeiern bis 12.10 Uhr

 

Januar 2020

17.01.2020 Anmeldung Känguru-Wettbewerb (2€)

EDEKA Projekt – Gesunde Ernährung Klasse 3

 

Februar 2020

16.02.2020 Kinderfasching der Stadt Thamsbrück, Programm Klasse 4

17.02.2020 Schulfasching 9.00 – 11.45 Uhr mit zuk. Schulkindern

25.02.2020 Wettkampf "Stärkster Grundschüler" in Großengottern

 Crosslauf der Grundschule Thamsbrück

Am 1. November 2019 fand unser diesjähriger Herbstcrosslauf der Schule statt. Im Vorfeld wurde fleißig bei Wind und Wetter im Sportunterricht trainiert. Trotz 5 Grad Außentemperatur wurde keinem Schüler kalt. Nur die Lehrer und Erzieher mussten sich mit warmem Tee und Kaffee behelfen.

 Kastanienwettbewerb in Thamsbrück 

Auch in diesem Jahr sammelten die Schülerinnen und Schüler  der Grundschule "A. Schweitzer" in Thamsbrück wieder unzählige Kastanien für die Tiere im Winter. In den Ferien ging es schon los, auch Mama, Papa, Oma und Opa mussten mit ran und alle sammelten für den guten Zweck. Letzte Woche war es dann soweit, jede Klasse brachte vor Unterrichtsbeginn ihre Kastanien mit und es wurde eimerweise abgerechnet. Insgesamt sammelten alle Schüler rund 3,5 t. Kastanienkönig wurde die Klasse 2a mit 748 kg.

Da kann der Winter kommen!

GRUNDSCHULE THAMSBRÜCK

 Crosslauf in Mühlhausen

Am 19.09.2019 vertraten uns die besten Ausdauerläufer der Schule  in Mühlausen zum diesjährigen Crosslauf des UH-Kreises. Alle waren sehr aufgeregt, doch die Anstrengung lohnte sich. In allen Alterklassen belegten unsere Sportler sehr gute bis ausgezeichnete Ergebnisse.

In diesem Sinne - SPORT FREI!

GRUNDSCHULE THAMSBRÜCK

Spaziergang im Wald“

…so der Titel eines Bildes aus dem Kunstunterricht der Klasse 4, in welchem sich die Schüler in Kunstbetrachtung, aktiver künstlerischer Auseinandersetzung mit einem Thema, der besonderen Technik des Zeichnens mit der Schere sowie der Begegnung mit dem Werk und Leben eines Künstlers übten. Nach dem Vorbild von Henri Matisse gestalteten die Schüler nach einem Thema ihrer Wahl ausschließlich mit Papier, Schere und Kleber ihr eigenes Kunstwerk.

Alea Penzler erhielt für ihr Bild „Spaziergang im Wald“ einen Sonderpreis der 10. JugendKunstBiennale im Südharz-Eichsfeld-Hainich-Netz. Zudem war es Teil der Ausstellung SEHN vom 28.06. bis 12.08.2018 in der Gottesackerkirche „St. Trinitatis“ in Bad Langensalza. Wir gratulieren!

GRUNDSCHULE THAMSBRÜCK

GRUNDSCHULE THAMSBRÜCK

GRUNDSCHULE THAMSBRÜCK

Schulwandertag in den Hainich

Seit dem 25.10.2017 hat unsere Schule eine Patenschaft für ein Stück Nationalpark übernommen. Im Patenschaftswald der Schule sammeln interessierte

4. Klässler Unrat, beobachten Flora und Fauna und erleben so die Natur intensiv und nachhaltig. Am 30.04.2018 starteten alle Schüler, Lehrer und Erzieher der Grundschule Thamsbrück in den Hainich. Wir wurden von unserem Rancher Marcus Mennecke und seinem Team an der Umweltbildungsstation am Zollgarten erwartetet. Die Mitarbeiter des Nationalparks hatten für uns eine 5 Sinne Rallye vorbereitet. An den einzelnen Stationen ging es auf spielerische Art und Weise um das intensive Erleben unserer Sinne im Einklang mit der Natur. Das Lernen außerhalb der Schule weckte Verständnis und Begeisterung für den Lebensraum Wald bei allen Schülern. Wir bedanken uns bei Marcus Mennecke, Stephanie Epprecht, Tobias Raschke, Christoph Deike, Bernadette Pianka und Katrin Mahler für die Vorbereitung und Durchführung der Rallye.

Zirkusprojekt an der Grundschule „Albert Schweitzer“ in Thamsbrück

 

„Schade, nun ist alles vorbei!“. Der Vorhang ist nach drei Vorstellungen gefallen. Was bleibt, sind die strahlenden, glücklichen Kinderaugen und der mehrfach tosende Applaus des Publikums bei unserem Zirkusprojekt. Unsere Schüler, deren Eltern, Großeltern und Geschwister sowie ihre Angehörigen staunten nicht schlecht, was außerhalb vom Klassenraum Unglaubliches geleistet wurde. Unsere 102 kleinen Künstler wuchsen über sich hinaus, entdeckten Talente, von denen sie selbst noch gar nichts wussten und bewiesen in altersgemischten Gruppen Mut und Können auf vielerlei Gebieten. Als Moderatoren, Clowns, Ziegendresseure, Zauberer, Seil- und Schlangentänzer, Fakire, Akrobaten, Trapezkünstler und in einer Taubenrevue begeisterten sie alle Anwesenden in der Zirkusmanege und zogen sie in ihren Bann. Ob Feuer, Glasscherben, Nagelbrett, luftige Höhe unter der Zirkuskuppel, Stahlseil oder die Tiere, die alle Kinder ins Herz geschlossen hatten, es gab nichts, was sich die Schüler nicht zutrauten. Entgegen der Annahme einiger Zuschauer handelte es sich tatsächlich um eine lebendige Schlange, mit der die Kinder ohne Berührungsängste umgingen.

Die Aufregung und das Lampenfieber vor den Auftritten waren stets präsent/gegenwärtig. Den Zauber der Magie in einem Zirkuszelt verspürten die Darsteller, sobald sie in ihren farbenprächtigen Kostümen im Rampenlicht standen. Bei diesem Anblick bekamen viele Gäste eine Gänsehaut und es floss so manche Träne der Rührung. Die Tricks, Gags, Kunststücke und die zu jeder Darbietung begleitende Musik erzielten ihre Wirkung. Alles in allem können wir auf ein in unserer Schule bisher einmaliges, außergewöhnliches und gelungenes Projekt zurückblicken, welches das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und gegenseitiges Vertrauen aufgebaut hat. Die durchweg positive Resonanz durch die Eltern während und nach dem Projekt widerspiegelte noch einmal deutlich die Freude der Kinder. In einer fast einjährigen Vorbereitungszeit bedurfte es vieler Partner und fleißiger Helfer, die maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben. Wir bedanken uns beim Team des Projektcirkus „Mabema Versaje“ unter der Leitung von Benjamin Hein, das in nur zwei Tagen das Programm mit den Schülern einstudiert hat. Unser großer Dank gilt den Eltern des Fördervereins unserer Schule, die uns stets mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ebenso möchten wir uns beim Bürgermeister der Stadt Thamsbrück Herr Björn Goldmann und beim Hallenwart Herr Jürgen Ebhardt für ihre aktive Unterstützung während unserer Projekttage bedanken. Ein großes Dankeschön gilt unseren fleißigen Eltern, die tatkräftig beim Auf- und Abbau des Zeltes geholfen und den kräftezehrenden Alltag eines Zirkus auf diese Weise hautnah miterlebt haben.